Home > Allgemein > Wer folgt auf Anthony Annan? – TSV 1860 München auf Spielersuche

Wer folgt auf Anthony Annan? – TSV 1860 München auf Spielersuche

Nachdem mit Grzegorz Wojtkowiak (Lechia Gdansk), Marin Tomasov (HNK Rijeka) und Sebastian Hertner (Erzgebirge Aue, verliehen) in den ersten Wochen der Transferperiode drei Spieler den TSV 1860 München verlassen haben, wurden die Fans der Löwen zuletzt immer unruhiger und warteten gespannt auf die von Sportchef Gerhard Poschner in Aussicht gestellten Neuzugänge, von denen zu Beginn der Woche der erste im Trainingslager in Marbella eingetroffen ist.

Anthony Annan, der einst zwölf Bundesliga-Spiele für den FC Schalke 04 bestritt und zuletzt in Finnland für HJK Helsinki aktiv war, heuerte bei den Sechzigern bis Juni 2016 an und soll das Mittelfeld der Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen stabilisieren: „Mit Toni Annan haben wir einen Spieler verpflichtet, der unserer Mannschaft noch mehr defensive Stabilität geben soll. Unseren aufstrebenden jungen Spielern wird der Teamplayer schon jetzt im Trainingslager mit seiner Routine, Ballsicherheit und Übersicht helfen“, freute sich Poschner über seinen Transfercoup.

Mit Annan ist die Suche nach Verstärkung allerdings noch lange nicht abgeschlossen. So soll auf jeden Fall noch ein neuer Stürmer kommen, der sowohl neben als auch anstelle von Torjäger Rubin Okotie stürmen kann. Während sich Spekulationen um Shawn Parker vom FC Augsburg und den Isländer Emil Atlason (KR Reykjavík) schnell wieder erledigt haben, ist nun vor allem der Österreicher Guido Burgstaller ein heißer Kandidat.

Der 25-Jährige hat Anfang der Woche seinen Vertrag bei Cardiff City nach einem enttäuschenden Halbjahr in Englands zweiter Liga aufgelöst und sucht nun nach einer neuen Herausforderung. Kommen könnte indes auch noch ein Linksverteidiger. Auch der schon länger bei den Löwen gehandelte Marcel de Jong hat seinen Vertrag beim FC Augsburg aufgelöst und könnte damit ablösefrei an die Grünwalder Straße wechseln.

Über Vjeko