Home > News > Spieltage > Vorschau auf den dritten Spieltag in der 2. Liga

Vorschau auf den dritten Spieltag in der 2. Liga

Nach den Pokal-Spielen am vergangenen Wochenende wird am Wochenende der 3. Spieltag der 2. Bundesliga ausgetragen.

Am Freitag trifft Fortuna Düsseldorf auf 1860 München. Nach der Pokalschlappe geht es für die Fortuna um Wiedergutmachung. Nach zwei Spielen haben die Fortunen vier Punkte auf der Habenseite und die 60er drei. Für beide Teams also durchaus ein richtungweisendes Spiel. In der zweiten Partie am Freitag reist der VFL Bochum zum FSV Frankfurt. Peter Neururer hat frischen Wind nach Bochum gebracht. Nicht nur der Klassenerhalt in der vergangenen Saison ist ihm gelungen, sondern auch ein zufriedenstellender Saisonstart mit vier Zählern. Dagegen ist das Überraschungsteam der vergangenen Saison aus Frankfurt mit null Punkten auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Mit der Partie Dynamo Dresden gegen Union Partie wird der Freitag abgeschlossen. Dresden bisher mit zwei Remis. Union mit großen Erwartungen in die Saison gestartet bisher nur mit einem Zähler. Für beide Teams zählt es also in diesem Spiel dreifach zu punkten.

Mit den Partien Paderborn gegen Köln und Ingolstadt gegen Karlsruhe finden am Samstag zwei Partien statt. Paderborn bisher noch ohne Punkt und Tor. Mit dem 1. FC Köln erwartet man keinen einfachen Gegner. Allerdings sollten auch die Kölner punkten um ihre Aufstiegsambitionen zu untermauern. Ingolstadt hat auf dem Transfermarkt mit Tamas Hajnal und Cohen nachgelegt. Das Team aus Bayern bisher noch ohne Punkt. Aufsteiger Karlsruhe kann mit einem weiteren Punktgewinn den guten Saisonstart perfekt machen.

Mit dem FC Sankt Pauli und Arminia Bielefeld treffen am Sonntag zwei ehemalige Bundesligisten aufeinander. Sankt Pauli könnte nach vier Punkten aus zwei Spielen sich mit einem Sieg oben festsetzen. Für Bielefeld zählt es gegen den Abstieg zu punkten. Der SV Sandhausen konnte im Pokal gegen den 1. FC Nürnberg positiv überraschen. Nun gilt es gegen Energie Cottbus auch in der Liga nachzulegen. Allerdings wollen die Lausitzer an das 4:0 gegen Paderborn anknüpfen. Erzgebirge Aue konnte nach zwei Partien sechs Punkte sammeln. Nach dem Pokal-Aus gilt es nun gegen den VFR Aalen diese Serie fortzusetzen.

Abgeschlossen wird der Spieltag mit der Partie Greuther Fürth gegen den 1. FC Kaiserslautern. Beide Teams konnten beide Spiele bisher gewinnen. Nach dem Spieltag wird sich zeigen, ob eines der Teams seine weiße Weste beibehalten kann.

Über ZweitLiga