Home > News > Transfernachrichten > VfL Bochum: Jan Simunek der erste Neue – Folgt Abdenour Amachaibou?

VfL Bochum: Jan Simunek der erste Neue – Folgt Abdenour Amachaibou?

Der VfL Bochum steht nach der zweiten Saison in Folge, in der der Abstieg in die Drittklassigkeit erst kurz vor Schluss verhindert werden konnte, vor einem personellen Umbruch. Nicht nur, dass die beiden Routiniers Paul Freier und Marcel Maltritz ihre Schuhe an den Nagel hängen und die Leihspieler Richard Sukuta-Pasu sowie Felix Bastians nicht weiter verpflichtet werden, sondern auch darüber hinaus sind zahlreiche Abgänge von Spielern, die die Erwartungen nicht erfüllen konnten, zu erwarten.

Im Gegenzug bastelt Sportvorstand Christian Hochstätter schon seit Wochen daran, hochkarätige Neuzugänge an Land zu ziehen. Nachdem die Klasse am vergangenen Wochenende gesichert wurde, stehen nun wohl einige Abschlüsse bevor. Der erste Neue ist auf jeden Fall schon gefunden: vom 1. FC Kaiserslautern wechselt Innenverteidiger Jan Simunek ablösefrei nach Bochum und hofft beim VfL wie an erfolgreichere Zeiten anknüpfen zu können: „Der VfL Bochum ist ein Verein mit einer langen Bundesligatradition und immer noch erstklassigen Strukturen. Ich freue mich auf die Herausforderung. Für mich wie auch den VfL wird die kommende Saison eine Art Neuanfang sein. Ich finde, dass der VfL viele Möglichkeiten hat und besser abschneiden sollte als zuletzt. Dabei will ich mithelfen“, so der 27 Jahre alte Tscheche, der 2009 als Stammspieler mit dem VfL Wolfsburg deutscher Meister wurde, seit einigen Wochen in Kaiserslautern aber völlig außen vor ist.

Möglich, dass ein weiterer Neuzugang Abdenour Amachaibou vom SSV Jahn Regensburg wird. Der 27 Jahre alte Angreifer, der für die Oberpfälzer in dieser Saison bislang elf Tore und zehn Vorlagen verbuchte, wird von der „Mittelbayerischen Zeitung“ mit dem VfL in Verbindung gebracht und würde dank seiner Ablösefreiheit das vergleichsweise knappe Transferbudget kaum belasten. Ob Amachaibou, der letzte Saison in 18 Zweitliga-Spielen für Regensburg zwei Tore erzielte, eine Verstärkung wäre, ist aber zumindest fraglich.

Über Vjeko