Home > News > Spieltage > Union Berlin übernimmt Tabellenführung

Union Berlin übernimmt Tabellenführung

1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin hat mit Maskottchen die Tabellenführung übernommen (flickr.com / Der Robert)

Greuther Fürth musste am 7. Spieltag die Tabellenführung in der 2. Bundesliga abgeben. Die Franken unterlagen gegen den VFL Bochum mit 0:2. Somit verbesserte sich das Team aus dem Ruhrpott auf Rang 4 der Tabelle. Von der Niederlage der Fürther profitierte Union Berlin. Die Eisernen gewann beim FC Ingolstadt mit 1:0. Somit nimmt Ingolstadt zusammen mit Dynamo Dresden den geteilten 17. Tabellenplatz ein. Dresden verbuchte einen überraschenden Erfolg beim 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf.

Im Montagsspiel untermauerte der 1. FC Köln die Aufstiegsambitionen. Nach dem starken Aufritt gegen Aue siegte man mit 4:0 gegen Energie Cottbus. Dabei verbuchte auch Neuzugang Patrick Helmes einen Treffer. Die Kölner sind nach sieben Spielen weiterhin ohne Niederlage.

Der 1. FC Kaiserslautern musste am Samstag einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Die Pfälzer unterlagen beim SV Sandhausen mit 0:1. Im zweiten Spiel siegte Sankt Pauli mit 1:0 gegen den FSV Frankfurt.

Arminia Bielefeld schaffte nach dem 2:0 Auswärtssieg bei Erzgebirge Aue am Freitag den Sprung auf Rang 5 der Tabelle. Paderborn konnte sich mit dem Sieg über den KSC vom Tabellenende befreien. Zudem trennten sich Aalen und 1860 München torlos Remis.

Über ZweitLiga