Home > Allgemein > RB Leipzig vor Hammertransfer – Davie Selke im Anflug

RB Leipzig vor Hammertransfer – Davie Selke im Anflug

Nachdem in der Winterpause alleine für Emil Forsberg und Omer Damari über neun Millionen Euro Ablöse an Malmö FF und Austria Wien überwiesen wurden, wird RB Leipzig auch in der bevorstehenden Transferphase im Sommer klotzen und nicht kleckern. Den ersten Neuzugang von Format haben die Roten Bullen, die bei acht Punkten Rückstand auf Platz die Hoffnung auf den Aufstieg in diesem Jahr noch nicht ganz aufgegeben haben, dabei wohl fest an der Angel.

Wie inzwischen mehrere Medien übereinstimmend berichten, wechselt Davie Selke im Sommer vom SV Werder Bremen nach Leipzig. Der 20-Jährige, der im vergangenen Sommer mit der deutsche U19-Europameister wurde und anschließend mit mittlerweile sechs Saisontoren auch in der Bundesliga den Durchbruch schaffte, soll nach Informationen der „Bild“ eine fixe Ablöse von acht Millionen Euro kosten, die sich durch erfolgsabhängige Bonuszahlungen, vermutlich im Falle des Leipziger Aufstieges, noch um weitere zwei Millionen Euro erhöhen kann.

Selke, der in Leipzig einen sicherlich bestens dotierten Vertrag über fünf Jahre erhalten soll, geht damit zunächst wohl einen Schritt zurück in die 2. Bundesliga, ist aber offenbar vom Konzept der Verantwortlichen um Sportdirektor Ralf Rangnick überzeugt.

Die offizielle Bestätigung des Wechsels steht zwar noch aus, doch haben sowohl Werder Bremen als auch RB Leipzig angekündigt, sich in Kürze zu der Personalie äußern zu wollen. Man darf also getrost davon ausgehen, dass der Wechsel in trockenen Tüchern ist und nur noch die offizielle Bekanntgabe erfolgt. Klar ist, indes nicht erst durch die Investitionen in Selke, dass für Leipzig in der kommenden Saison nur der Aufstieg zählt, sollte nicht doch noch in dieser Saison mit einem Schlussspurt der Sprung ins Oberhaus gelingen.

Über Vjeko