Home > News > Vereinsnachrichten > Nächster Nackenschlag – 1. FC Nürnberg scheitert zum dritten Mal in Folge in Pokalrunde eins

Nächster Nackenschlag – 1. FC Nürnberg scheitert zum dritten Mal in Folge in Pokalrunde eins

Schon nach drei Pflichtspielen in der neuen Saison befindet sich der 1. FC Nürnberg wieder in einer Krise. Die Franken, die nach dem achten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte mit einem 1:0 gegen Erzgebirge Aue noch vielversprechend in die Saison gestartet und auf dem besten Weg waren, eine Euphorie zu entfachen, liegen 180 Minuten später am Boden.

Zunächst setzte es am Montag eine herbe 1:5-Niederlage im Derby bei der SpVgg Greuther Fürth, die den Profis vor allem vom eigenen Anhang richtig übel genommen wird, und am gestrigen Freitag ereilte den Club abermals in der ersten Runde des DFB-Pokal das Aus. Nachdem in den letzten Jahren beim TSV Havelse und beim SV Sandhausen verloren wurde, unterlag der FCN nun mit 0:1 beim MSV Duisburg und bot dabei über die gesamte Spielzeit eine ganz schwache Leistung.

Trainer Valerien Ismael sucht in seiner ersten Reaktion nach dem Abpfiff selbst nach einer Erklärung für den offensiv uninspirierten und defensiv erneut flatterhaften Auftritt beim Drittligisten: „Wir sind wahnsinnig enttäuscht, da wir uns für das Spiel viel vorgenommen hatten. Meine Mannschaft ist ganz gut ins Spiel gekommen. Durch einen individuellen Fehler sind wir dann aber in Rückstand geraten. Um zu gewinnen fehlte der Mannschaft heute der absolute Wille.“

Ein bitteres Fazit des erst seit wenigen Wochen amtierenden Trainers, der nun schleunigst die Kurve bekommen muss. Am nächsten Wochenende zählt im Heimspiel gegen den noch punktlosen FSV Frankfurt jedenfalls nur ein Sieg, damit die Krise nicht noch weitere Ausmaße annimmt. Nachdem vergangene Woche nach der Derbypleite in Fürth mit Jürgen Mössmer bereits ein weiterer Neuzugang verpflichtet wurde, der die Defensive stabilisieren soll, würden wohl spätestens nach einer erneuten Niederlage gegen Frankfurt die Rufe nach zusätzlichen Verstärkungen wieder richtig laut.

Über Vjeko