Home > News > Vereinsnachrichten > MSV Duisburg mit weiterem Neuzugang – Georgier Giorgi Chanturia kommt

MSV Duisburg mit weiterem Neuzugang – Georgier Giorgi Chanturia kommt

Der MSV Duisburg hat auf die enorme Verletztenmisere mit aktuell gleich sechs längerfristigen Ausfällen, zu der im Moment auch noch drei gesperrte Spieler kommen, ein weiteres Mal reagiert und nach Victor Obinna noch einen zusätzlichen Profi verpflichtet. Der seit seinem Vertragsende bei CFR Cluj in Rumänien vereinslose Giorgi Chanturia unterschrieb am heutigen Freitag einen Vertrag für die laufende Saison plus Option auf zwei weitere Spielzeiten bei den Zebras.

Der 22-Jährige, der bislang fünf Länderspiele für Georgien bestritten hat und als eines der größten Talente seines Landes gilt, ist allerdings am morgigen Samstag im Spiel beim 1. FC Union Berlin noch nicht spielberechtigt. Erst in der Partie gegen den SC Paderborn am 5. Oktober könnte der flexibel einsetzbare Offensivmann sein Debüt feiern.

Sportdirektor Ivica Grlic ließ bei der Bekanntgabe des Transfers durchblicken, dass für die Finanzierung externe Hilfe nötig war und Chanturia auch noch Nachholbedarf hat: „Mit der Verpflichtung von Giorgi konnten wir dank eines langjährigen Sponsors nochmal auf dem Transfermarkt tätig werden und reagieren damit auf unsere anhaltende Verletzungs-Misere. Wir freuen uns, dass Giorgi zu uns kommt, wissen jedoch auch, dass er noch nicht bei 100 Prozent ist. Nichtsdestotrotz erhoffen wir uns von ihm, dass er die Rückstande im Training aufholt und der Mannschaft in Kürze weiterhelfen kann.“

Trainer Gino Lettieri, der sich in Berlin wohl keine weitere Niederlage mehr erlauben darf, ist ebenfalls von den Qualitäten Chanturias überzeugt: „Wenn Giorgi im Training Gas gibt, dann ist er eine echte Verstärkung für uns und wird uns im Kampf um den Klassenerhalt unterstützen!“

Bleibt nur abzuwarten, ob Chanturia überhaupt unter Lettieri zum Einsatz kommt. Denn sollte es bei Union die siebte Saisonpleite setzen, ist ein Trainerwechsel wohl unvermeidlich.

Über Vjeko