Home > News > Vereinsnachrichten > Lars Unnerstall oder Michael Rensing? – Düsseldorfer Torwartzweikampf bleibt spannend

Lars Unnerstall oder Michael Rensing? – Düsseldorfer Torwartzweikampf bleibt spannend

Kurz vor dem Saisonstart verweigerte Fortuna Düsseldorfs Trainer Oliver eine klare Aussage bezüglich seiner Nummer eins, sondern kündigte zumindest zwischen den Zeilen eine Rotation auch auf der Torhüterposition an. Und am neunten Spieltag, nachdem zuvor Michael Rensing stets im Kasten stand und tadellose Leistungen zeigte, lief beim Gastspiel der Rheinländer beim 1. FC Kaiserslautern plötzlich tatsächlich Lars Unnerstall auf, der im Sommer mit dem Anspruch zu spielen, vom FC Schalke 04 gekommen war.

Genau wie Rensing machte Unnerstall seine Sache gut, muss danach aber dennoch wieder zurück ins zweite Glied bis Rensing wegen Rückenproblemen vor dem Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth passen musste. Sowohl beim 3:3 gegen die Franken als auch beim jüngsten 0:2 beim VfR Aalen stand erneut Unnerstall im Tor, der damit weiter auf seinen ersten Sieg warten muss, woran der Schlussmann freilich die geringste Schuld trägt.

„Es ist Pech, wenn ich jetzt ins Tor komme und wir eine schwierige Phase haben. Aber das wird sich auch noch ändern. Wir werden mit mir im Tor noch gewinnen“, will der 24-Jährige in „Bild“ denn auch gar nicht lang mit seinem Schicksal hadern, sondern blickt zuversichtlich nach vorne. Allerdings ist fraglich, ob Unnerstall auch am Freitag gegen den SV Sandhausen wieder das Fortuna-Tor hüten wird, denn Rensing hat seine Probleme weitgehend auskuriert und zeigt sich bezüglich seines Einsatzes optimistisch: „​Mir geht es schon seit einigen Tagen wieder gut, wenn ich beschwerdefrei bleibe, kann ich Freitag wieder spielen.“

Klar ist, dass Trainer Reck abermals eine schwere Entscheidung zu treffen hat. Dieses Luxusproblem wird die Fortuna aber sicher noch die ganze Saison über begleiten. Allerdings durchaus gewollt, denn bei der Verpflichtung Unnerstalls wusste man natürlich um die Ansprüche, die Rensing aufgrund seiner Leistungen auch berechtigterweise stellt.

Über Vjeko