Home > News > Vereinsnachrichten > FC Ingolstadt mit neuem Keeper in Cottbus? – Ramazan Özcan wackelt

FC Ingolstadt mit neuem Keeper in Cottbus? – Ramazan Özcan wackelt

Wie schon im letzten Auswärtsspiel in der 2. Bundesliga zuvor, dem überraschenden 1:0-Erfolg beim 1. FC Köln, präsentierte sich der FC Ingolstadt auch am vergangenen Mittwoch im Achtelfinale des DFB-Pokals beim VfL Wolfsburg sehr kompakt und schien auf dem besten Weg zur Sensation, nachdem Caiuby nach einem Konter die Führung erzielen konnte.

Bis zur 67. Minute war der Ingolstädter Traum vom erstmaligen Einzug ins Pokal-Viertelfinale zum Greifen nah, doch dann machte ausgerechnet der eigene Keeper den Plänen einen Strich durch die Rechnung. Zunächst ließ der Österreicher einen haltbaren Distanzschuss von Naldo mittig ins Tor und eine Minute vor Schluss konnte Özcan einen eigentlich harmlosen Schuss von Ivan Perisic nur unzureichend nach vorne abklatschen, wo Ivica Olic sich per Abstauber bedankte.

Weil die Fehler für jedermann im Stadion offensichtlich waren, redete auch Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl gegenüber dem „Donaukurier“ nicht um den heißen Brei herum: „Rambo weiß, dass er zwei schwere Fehler gemacht hat. Gegen Sandhausen sah er bei den beiden Gegentoren auch nicht gut aus. Er ist momentan absolut in keiner guten Phase.“

Vor dem Gastspiel der Schanzer am Sonntag beim FC Energie Cottbus ist nun sogar ein Torwartwechsel im Gespräch, zumal der im Sommer als Nummer zwei vom VfB Stuttgart gekommene Andre Weis stark trainiert und bei seinem bislang einzigen Einsatz im Spiel bei Dynamo Dresden einen sehr sicheren Eindruck hinterlassen hat. Özcan selbst will sich mit den Spekulationen um seine Versetzung auf die Bank indes nicht lange aufhalten: „Ich weiß, dass solche Diskussionen jetzt kommen, weil ich jetzt zwei Spiele nicht das gezeigt habe, was ich mir selber vorstelle. Aber ehrlich gesagt finde ich das auch ein wenig respektlos, weil ich zweieinhalb Jahre meine Leistung gebracht habe. Ich werde mich mit voller Konzentration auf Cottbus vorbereiten.“

Über Vjeko