Home > News > Vereinsnachrichten > Erzgebirge Aue: Ausfall von Rene Klingbeil verschärft die Personalsorgen

Erzgebirge Aue: Ausfall von Rene Klingbeil verschärft die Personalsorgen

Nach dem perfekten Saisonstart mit Siegen beim FC Ingolstadt (2:1) und gegen den SV Sandhausen (1:0) ist beim FC Erzgebirge Aue wieder Ernüchterung eingekehrt. Im DFB-Pokal zogen die Veilchen sang- und klanglos mit 0:3 beim VfL Osnabrück den Kürzeren und auch das folgende Ligaspiel ging gegen den VfR Aalen überraschend mit 0:1 verloren, sodass die Mannschaft von Trainer Falko Götz nun gefordert ist, den Abwärtstrend zu stoppen.

Die anstehende Aufgabe ist dabei aber schon an sich nicht einfach, geht die Reise am Samstag doch zum 1. FC Kaiserslautern, der trotz seiner Niederlage am Montag bei der SpVgg Greuther Fürth noch als Aufstiegskandidat Nummer eins gilt. Unter erschwerten Bedingungen steht der AUftritt auf dem Betzenberg für den FC Erzgebirge aber auch deshalb, weil sicher immer mehr Akteure der eigentlichen Stammviererkette verabschieden.

Nachdem Tobias Nickenig bereits in der Vorbereitung einen Bandscheibenvorfall erlitten und sich Thomas Paulus vergangene Woche einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hat, erwischte es nun Anfang der Woche auch noch Kapitän Rene Klingbeil. Der 32-Jährige wurde mit einer eitrigen Angina vorsorglich ins Krankenhaus gebracht und dort mit Antibiotika versorgt. Wie Trainer Götz nun mitteilte, muss der auch im Abwehrzentrum einsetzbare Außenverteidiger länger als erwartet in der Klinik bleiben, womit ein Einsatz in Kaiserslautern ausgeschlossen ist.

Immerhin meldete sich mit Kevin Pezzoni ein weiterer angeschlagener Innenverteidiger, der am Montag wegen Adduktorenproblemen nicht trainieren konnte, in der Zwischenzeit wieder fit. Dennoch wartet auf Trainer Götz eine schwierige Aufgabe, am Ende der Trainingswoche eine neue Abwehrkette zu basteln. Ausgerechnet gegen die starke Offensive der Pfälzer um Mo Idrissou und Simon Zoller benötigen Youngster Dominic Rau und Co. wohl schon einen Sahnetag, soll es keine Niederlage setzen.

Über Vjeko