Home > News > Die neue Zweitliga-Saison steht in den Startlöchern

Die neue Zweitliga-Saison steht in den Startlöchern

Die 2. Bundesliga steht kurz vor ihrem Start in die neue Saison 2017/18. Der VfL Bochum und der FC St. Pauli werden die neue Spielzeit am Freitagabend feierlich eröffnen. Wir werfen einen Blick auf die neue Zweitliga-Saison.

Während die 1. Bundesliga erst Mitte/Ende August in die neue Saison startet, rollt der Ball in der zweiten Liga bereits ab dem kommenden Wochenende. Die Vorfreude bei den Fans ist groß, es wird spannend zu sehen welche Teams ganz oben mitmischen und welche eher im unteren Tabellendrittel landen. Durch die Aufstiege vom VfB Stuttgart und Hannover 96 haben zwei Klubs den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus geschafft. Mit dem SV Darmstadt 08 und dem FC Ingolstadt 04 kommen jedoch zwei Vereine hinzu, die ebenfalls den Anspruch haben auf Anhieb erneut um den Aufstieg mitzuspielen.

Wer sind die Aufstiegsfavoriten in der neuen Zweitliga-Saison?

Eintracht Braunschweig hat den Aufstieg in die 1. Liga nur ganz knapp verpasst, die Löwen mussten sich in der Relegation jeweils knapp mit 1:0 gegen den VfL Wolfsburg geschlagen geben und wurde im Hinspiel zudem durch einen unberechtigten Handelfmeter stark benachteiligt. Braunschweig gilt für viele Experten auch in der kommenden Saison zu jenen Teams die ein Wörtchen mitreden werden wenn es um die ersten drei Plätze geht.

Das Wettportal http://www.sportwetten24.com sieht jedoch den FC Ingolstadt 04 als größten Favoriten in Sachen Aufstieg. Dennoch müssen sich die Schanzer zunächst auf die neue Situation in der Liga einstimmen. Nach zwei Jahren als Underdog in der 1. Bundesliga sind sie plötzlich wieder die Gejagten. Zudem ist der FCI nach wie vor auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor, Thomas Linke hat sich nach dem Abstieg zurück gezogen und hofft auf ein neues Engagement in der 1. Liga.

Neben Ingolstadt und Braunschweig werden auch dem 1. FC Union Berlin und Darmstadt 98 gute Aussichten in Sachen Aufstieg vorhergesagt. Während Darmstadt sich mit Ex-Nationalspieler Kevin Großkreutz vom VfB Stuttgart verstärkt hat, konnte Union seinen Kader aus der Vorsaison beisammen halten und musste nur punktuell auf dem Transfermarkt tätig werden.

Die Geheimfavoriten-Rolle haben diese Saison Teams wie der VfL Bochum, Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg inne. Diese drei Teams könnten, wenn Sie einen guten Start erwischen, durchaus in der Lage sein am Ende ganz oben zu landen. Wer eine entsprechende Aufstiegswette platzieren möchte, und mit PayPal eine Einzahlung tätig möchte, sollte unbedingt hier vorbeischauen.

Über ZweitLiga

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*