Home > News > Vereinsnachrichten > Daum gesperrt

Daum gesperrt

Der DFB-Kontrollausschuss hat Christoph Daum nach seiner verbalen Entgleisung gegen den Schiedsrichter mit einer Sperre von zwei Spielen und einer Strafe i.H.v. 10.000 Euro belangt.

Zur Urteilsbegründung:

„Ich baue auf seine Beteuerung, dass er so etwas nicht wieder tut. In einem ähnlichen Fall sind wir mit Dieter Hoeneß ebenso verfahren. Entscheidend mildernd war, dass Daum sich beim Schiedsrichter entschuldigt hat. Er ist zudem unbelastet und hat Einsicht gezeigt.“ (Kontrollausschuss-Vorsitzender Horst Hilpert)

Die 10.000 Öcken werden für Daum nicht weiter schlimm sein aber die zwei Spiele Sperre, die werden dem 1. FC Köln sicherlich weh tun – zumal es gegen die „Münchner Löwen“ und die „Kleeblätter“ geht – also Gegner, die es wirklich in sich haben…

Bitter!

Über ZweitLiga