Home > News > Spieltage > 9. Spieltag: Ingolstadt setzt sich ab

9. Spieltag: Ingolstadt setzt sich ab

Der FC Ingolstadt hat auch am 9. Spieltag seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga behauptet. Das Team aus Bayern ist auch nach neun Spielen weiterhin ungeschlagen. Zuhause gewann man gegen Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig mit 1:0.

Tabelle Spieltag 9

Aktuelle Tabelle nach dem 9. Spieltag in der 2. Liga

Lautern gewinnt Derby und schiebt sich nach vorne

Kaiserslautern konnte das Derby gegen den Karlsruher SC mit 2:0 gewinnen. Durch den Sieg konnten die Pfälzer in der Tabelle auf Rang 2 rücken. Derzeit liegt Kaiserslautern zwei Punkte hinter Ingolstadt in der Tabelle. Einen Sprung nach oben machte auch Fortuna Düsseldorf. Düsseldorf siegte mit 4:1 bei Aufsteiger Darmstadt. Mit dem vierten Saisonsieg verbesserte sich die Fortuna auf Position 3. Somit viel Darmstadt in der Tabelle etwas zurück. Allerdings liegen die Hessen nur einen Punkt hinter der Fortuna. Das Duell der Aufsteiger zwischen Leipzig und Heidenheim endete Remis. Leipzig ist nun drei Punkte hinter Tabellenführer Ingolstadt und Heidenheim vier Zähler.

Bochum bleibt auf der Stelle

Fünf Heimspiele hatte der VFL Bochum in dieser Saison und alle endeten mit einem 1:1. Deshalb können sich die Bochumer in der Tabelle nicht entscheidend verbessern. Aktuell liegt man fünf Punkte hinter dem Tabellenführer aus Ingolstadt. Punktgleich mit den Bochumern ist nun Greuther Fürth. Die Franken siegten 2:0 gegen Aue.

Sankt Pauli feiert Sieg

Der FC Sankt Pauli konnte sich mit einem 3:0-Erfolg gegen Union Berlin vorläufig von den Abstiegsrängen befreien. Union liegt mit Aue derzeit auf einem geteilten 17ten Platz. Einen wichtigen Erfolg feierte auch der FSV Frankfurt in Sandhause. Mit dem deutlichen 3:0-Sieg in Sandhausen verbesserte sich Frankfurt auf den Relegationsplatz. Zudem konnte sich der VFR Aalen gegen 1860 München durchsetzen. Aalen ist nun punktgleich mit den 60ern.

Über ZweitLiga