Home > News > Spieltage > 8. Spieltag mit Spitzenspiel in Berlin

8. Spieltag mit Spitzenspiel in Berlin

Gleich am Freitag kommt es zwischen Union Berlin und Greuther Fürth zu einem echten Spitzenspiel am 8. Spieltag der 2. Bundesliga. Die Eisernen von Union sind derzeit aufgrund des Torverhältnisses Tabellenführer vor den punktgleichen Fürthern. Auch das Duell zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Kaiserslautern verspricht Spannung. Köln auf Rang 3 noch ohne Niederlage. Für die Pfälzer geht es dagegen darum den Abwärtstrend zu stoppen. Zudem trifft der KSC auf Energie Cottbus. Karlsruhe auf Rang 9. Die Gäste aus Cottbus sind derzeit nur einen Punkt hinter den Badenern.

Am Samstag kann der VFL Bochum seinen positiven Trend gegen Aalen fortsetzen. Derzeit sind die Bochumer auf Rang 4 der Tabelle allerdings nur zwei Punkte vor den Gästen aus Aalen. Aufsteiger Bielefeld kann mit seinen erreichten elf Punkten bisher zufrieden sein. Auch wenn die Ostwestfalen nur zwei Zähler hinter dem Relegationsrang zur Bundesliga stehen, gilt es gegen Sandhausen nachzulegen. Denn zu Platz 16 hat man auch nur drei Punkte Vorsprung. Sandhausen siegte zuletzt überraschend gegen Kaiserslautern und hat derzeit neun Punkte. Auch zwischen 1860 München und Erzgebirge Aue ist nur ein Zähler. Beide können mit einem Sieg den Sprung nach oben schaffen.

Auch wenn der FSV Frankfurt auf Rang 14 steht, können die Hessen mit einem Sieg gegen Ingolstadt auf einen einstelligen Platz rutschen. Für Ingolstadt zählt es unbedingt Punkte zu sammeln. Vier Punkte aus sieben Spielen sind bisher zu wenig. Gleiches gilt für die Partie zwischen Dresden und Paderborn. Paderborn derzeit auf dem Relegationsplatz. Mit einem Sieg wäre man im oberen Mittelfeld. Dresden teilt sich mit Ingolstadt den 17. Platz

Am Montag trifft Sankt Pauli auf Fortuna Düsseldorf. Während Sankt Pauli mit den erreichten elf Punkten zufrieden sein kann, müssen die Rheinländer in Hamburg gewinnen, wenn man die Ausbeute von acht Punkten verbessern will.

Über ZweitLiga