Home > News > Spieltage > 4. Spieltag: Gelingt Nürnberg die Rehabilitation?

4. Spieltag: Gelingt Nürnberg die Rehabilitation?

Am Wochenende steht der vierte Spieltag in der 2.Fußball-Bundeslig an. Somit haben alle Mannschaften nochmals die Möglichkeit Punkte zu sammeln. Denn am ersten Septemberwochenende pausiert die 2.Bundesliga aufgrund des Länderspieltages.

Spieltag 4

Partien am vierten Spieltag in der 2. Liga

Tabellenführer in Frankfurt

Am Freitag finden drei Begegnungen statt. Dabei muss Tabellenführer RB Leipzig beim FSV Frankfurt antreten. Leipzig muss in Bornheim neben Dominic Kaiser auch auf Youssuf Poulsen verzichten. Die Frankfurter wollen nach dem überraschenden Sieg in Nürnberg nun auch gegen Leipzig Punkte holen. Im Berliner Stadtteil Köpenick empfängt Union Berlin den 1.FC Nürnberg. Union spielte in dieser Saison in allen Spielen Remis. Deshalb wollen die Eisernen gegen den Absteiger aus der Bundesliga den ersten Sieg. Nürnberg hingegen steht nach zwei Niederlagen bereits mit dem Rücken zur Wand. Bei einer Niederlage in Berlin könnte Trainer Ismael womöglich bereits nach vier Spielen seinen Trainerstuhl räumen. In der dritten Partie am Freitag empfängt der VFR Aalen den 1.FC Kaiserslautern. Aalen hat bisher eine ausgeglichene Bilanz. Lautern will seine gute Serie von sieben Punkten weiter ausbauen. Weitere Infos zur 2. Bundesliga und gute Tipps findet ihr aus fussi24.info.

Aue und Düsseldorf unter Druck

Erzgebirge Aue und Fortuna Düsseldorf treffen am Samstag aufeinander. Beide Mannschaften konnten in dieser Spielzeit noch keine Partie gewinnen und stehen daher unter Druck. Während Aue noch ohne Punkt ist konnte die Fortuna bisher zweimal Remis spielen. Zudem empfängt der Karlsruher SC den Aufsteiger aus Heidenheim. Der KSC will mit einem Sieg sich oben festsetzen.

Duell der ehemaligen Bundesligisten

Am Sonntag empfängt Eintracht Braunschweig den VFL Bochum. Somit kommt es zum Duell zweier ehemaliger Bundesligisten. Die Niedersachsen haben bisher eine ausgeglichene Bilanz. Bochum liegt in der Tabelle einen Punkt vor Braunschweig. 1860 München möchte im Heimspiel gegen den SV Darmstadt den ersten Saisonsieg landen. Die Löwen haben bisher nur einen Punkt auf dem Konto und wollen den bisher starken Aufsteiger auf den Boden der Tatsachen zurück holen. Auch der SV Sandhausen will gegen Ingolstadt am Sonntag den ersten Sieg der Saison feiern. Mit der Partie zwischen Fürth und Sankt Pauli wird der Spieltag abgeschlossen. Die Franken wollen nach der Niederlage in Ingolstadt wieder zurück auf die Erfolgsspur. Genau wie die Bilanz des FC Sankt Pauli ist auch der der Fürther nach drei Spielen ausgeglichen.

Über ZweitLiga