Home > News > Spieltage > 29. Spieltag: Abstiegskrimi im Osten

29. Spieltag: Abstiegskrimi im Osten

Gleich am Freitag kommt es am 29. Spieltag zu einem heißen Duell. Energie Cottbus empfängt Dynamo Dresden. Cottbus steht aktuell am Tabellenende. Dresden befindet sich vier Punkte vor Cottbus und steht auf dem Relegationsplatz. Für Cottbus dürfte es die letzte Chance sein sich nochmal zurück im Abstiegskampf zu melden. Der SC Paderborn empfängt Fortuna Düsseldorf. Die Ostwestfalen können mit einem Sieg vorläufig auf den zweiten Platz springen. Zudem empfängt  der VFR Aalen den FSV Frankfurt. Beide Teams stehen derzeit sieben Punkte vor den Abstiegsrängen und können mit einem Sieg den Klassenerhalt feiern.

Spieltag 29 in der 2. Liga

Spieltag 29 in der 2. Liga

Köln trifft auf Abstiegskandidat

Mit Arminia Bielefeld empfängt Tabellenführer Köln einen Abstiegskandidaten. Die Ostwestfalen stehen derzeit auf Rang 17 und haben nur wenige Aussichten auf einen Punkterfolg in Köln. Allerdings konnten die Bielefelder vor kurzem auch in Kaiserslautern überraschen. Für den FC Sankt Pauli ist es wohl die letzte Chance sich nochmal dem Relegationsplatz zu nähern. Die Hanseaten müssen nach Sandhausen. Sandhausen könnte mit einem Sieg sogar an Sankt Pauli vorbeiziehen.

Kaiserslautern benötigt einen Sieg

Um sich nochmals den Aufstiegsrängen zu nähern, muss Kaiserslautern Zuhause gegen den VFL Bochum gewinnen. Aktuell haben die Lauterer sechs Punkte Vorsprung auf Platz 2 und 3. Die Gäste aus Bochum wiederrum stehen sechs Punkte vor den Abstiegsrängen und benötigen selbst dringend Punkte. Auch der KSC und Union Berlin müssen ihre Partien gewinnen, wenn man nochmal nach oben blicken will. Der KSC gastiert bei 1860 München und Union Berlin muss nach Aue. Am Montag empfängt der FC Ingolstadt den aktuellen Tabellenzweiten und Bundesligaabsteiger aus Fürth.

Über ZweitLiga