Home > News > Spieltage > 23. Spieltag: Beendet Kaiserslautern seine Krise?

23. Spieltag: Beendet Kaiserslautern seine Krise?

Zu Beginn des 23. Spieltages hat der 1. FC Kaiserslautern bei Energie Cottbus seine kleine Krise zu beenden. Zuletzt verloren die Pfälzer zwei Mal in Folge und rutschten daher auf den siebten Platz in der Tabelle ab. Für Gegner Cottbus ist das Spiel gegen Lautern bereits eine Art Endspiel. Schließlich haben die Cottbuser bereits acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Bei einer weiteren Niederlage schwindet die Hoffnung auf den Klassenerhalt weiter. Bei der Partie Düsseldorf gegen Bielefeld geht es darum, dass die Fortuna sich von den Abstiegsplätzen absetzten will und mit einem Sieg womöglich noch am Aufstiegskampf schnuppern kann. Bielefeld hingegen benötigt dringend Punkte um die Abstiegszone zu verlassen. Im dritten Spiel am Freitag empfängt Paderborn den VFL Bochum. Die Paderborner können mit einem Sieg auf Platz 2 springen während Bochum sich von den Abstiegsrängen lösen kann.

Köln in Aue

Sandhausen und 1860 München liegen jeweils mit 30 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Mit einem Sieg könnte eines der beiden Teams nochmals oben angreifen bei einer Niederlage hingegen winkt das graue Mittelfeld. Köln will in Aue die Tabellenführung weiterhin ausbauen. Doch Aue präsentierte sich zuletzt in starker Verfassung und könnte den Tabellenführer aus der Domstadt ärgern.

Patzt einer der Verfolger?

Greuther Führt empfängt am Sonntag den FSV Frankfurt. Die Franken wollen mit einem Sieg den zweiten Platz verteidigen. Die Hessen hingegen benötigen Punkte im Abstiegskampf. In diesem konnte der VFR Aalen zuletzt einen überraschenden Sieg in Kaiserslautern landen. Nun empfangenen die Aalener den starken Aufsteiger aus Karlsruhe. Der KSC liegt derzeit auf dem Relegationsplatz. Zudem empfängt der FC Ingolstadt Dynamo Dresden. Am Montag stehen sich Sankt Pauli und Union Berlin gegenüber. Beide sind in Tuchfühlung zum Relegationsplatz und könnten diesen bei einem Sieg und Patzern der Konkurrenz sogar erreichen.

Über ZweitLiga