Home > News > Spieltage > 21. Spieltag: Spitzenspiel in Fürth

21. Spieltag: Spitzenspiel in Fürth

Zu Beginn des 21. Spieltages in der 2. Bundesliga empfängt Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth den Karlsruher SC. Das Duell zwischen dem Tabellenzweiten und dem Viertplatzierten aus Karlsruhe verspricht jede Menge Spannung. Im zweiten Spiel am Freitag will Fortuna Düsseldorf mit einem Sieg gegen Union Berlin versuchen sich den Aufstiegsrängen zu nähern. Aktuell liegen die Fortunen sechs Punkte hinter Union Berlin. Union liegt nur zwei Punkte hinter dem Relegationsplatz. Zudem empfängt der FC Ingolstadt den TSV 1860 München. Während die Ingolstädter versuchen wollen sie Abstiegszone zu verlassen, wollen die 60er mit einem dreifachen Punktgewinn oben angreifen.

Duell der ehemaligen Bundesligisten

Sowohl der FC Sankt Pauli als auch der VFL Bochum hatten schon bessere Zeiten gesehen. Doch zumindest die Hanseaten haben in dieser Saison wieder Aussichten auf die Rückkehr in das deutsche Oberhaus. Dagegen kämpft der VFL gegen den Abstieg. Zuletzt verloren die Bochumer mit 1:2 Zuhause gegen den FSV Frankfurt. Dieser empfängt am Samstag Dynamo Dresden. Die Hessen liegen auf Platz 11 der Tabelle. Der Gast aus Dresden ist Vorletzter. Allerdings trennen nur zwei Punkte beide Teams, sodass mit einer engen Partie zu rechnen ist.

Überrascht Sandhausen gegen den Tabellenführer?

Der SV Sandhausen ist in dieser Saison durchaus die positive Überraschung. Die Badener liegen aktuell mit 30 Punkten auf Platz 8. Gegen den Tabellenführer aus Köln könnte man erneut überraschen. Die Kölner verloren das erste Spiel nach der Winterpause überraschend gegen Paderborn. An der Ostalb empfängt der VFR Aalen Energie Cottbus. Aalen befindet sich im Feld der sieben Mannschaften die innerhalb zwei Punkte liegen und um den Abstieg kämpfen. Cottbus liegt bereits neun Punkte hinter dem Relegationsplatz und muss nach elf Spielen ohne Sieg dringend punkten. In Paderborn steigt das Ostwesfalenderby zwischen dem SC und Arminia Bielefeld. Paderborn will weiterhin oben dran bleiben, während die Arminen Punkte gegen den Abstieg benötigen. Zum Abschluss des Spieltages empfängt Erzgebirge Aue den 1. FC Kaiserslautern.

Über ZweitLiga