Home > News > Spieltage > 17. Spieltag: Wer schnappt sich die Herbstmeisterschaft in Liga 2?

17. Spieltag: Wer schnappt sich die Herbstmeisterschaft in Liga 2?

Mit einem Sieg gegen den FSV Frankfurt könnte Tabellenführer Köln am Samstag die Herbstmeisterschaft perfekt machen. Aktuell kommt das Team aus der Domstadt auf 30 Punkte. Der FSV verlor zuletzt das Montagsspiel gegen Bielefeld und rangiert zwei Zähler von den Abstiegsrängen. Daher ist bei den Hessen Punkten angesagt. Sollte Köln patzen hat Greuther Fürth die Möglichkeit vorbeizuziehen. Fürth steht ein Punkt hinter Köln und tritt am Sonntag beim starken Sandhausen an. Möglicherweise könnte auch der Tabellendritte aus Kaiserslautern in den Genuss des Herbstmeistertitels kommen. Die Pfälzer stehen zwei Punkte hinter Köln und empfangen zum Montagsspiel das zuletzt schwache Düsseldorf.

Was machen die Verfolger?

Bereits am Freitag haben mit dem KSC und Sankt Pauli zwei Verfolger die Möglichkeit näher an die Aufstiegsränge zu rutschen. Aufsteiger Karlsruhe (26 Punkte) empfängt den VFL Bochum. Die Bochumer mussten zuletzt nach drei Siegen in Folge gegen 1860 München wieder eine Niederlage hinnehmen. Der FC Sankt Pauli (25 Punkte) reist ins Erzgebirge nach Aue. Zudem kommt es am Freitag zum Kellerduell zwischen Bielefeld und Dynamo Dresden. Bielefeld siegte am Montag nach sieben Niederlagen in Folge und will den positiven Trend gegen Dresden fortsetzen. Die Dresdener schlugen zuletzt überraschend Kaiserslautern. Am Samstag treffen mit 1860 München (24 Punkte) und Union Berlin (25 Punkte) zwei Teams aufeinander, die mit einem Sieg weiter nach oben rutschen. Die 60er feierten zuletzt drei Siege in Folge. Dagegen wartet Union Berlin bereits seit vier Spielen auf einen Sieg. Zudem verloren die Eisernen im Pokal unter der Woche Zuhause gegen Kaiserslautern mit 0:3. Zwischen Energie Cottbus und dem FC Ingolstadt kommt es am Sonntag zu einem weiteren Kellerduell. Vor allem die Cottbuser die bereits seit sieben Spielen auf einen Sieg warten müssen dringend Punkten um nicht den Anschluss zu verlieren. Zudem spielen Aalen und Paderborn gegeneinander.

Über ZweitLiga