Home > News > Spieltage > 17. Spieltag: Ingolstadt setzt sich ab

17. Spieltag: Ingolstadt setzt sich ab

Zum Auftakt der Rückrunde in der 2. Bundesliga konnte der FC Ingolstadt den elften Sieg in dieser Saison feiern. Die Ingolstädter gewannen mit 2:1 gegen den FC Sankt Pauli. Somit hat man mittlerweile sieben Punkte Vorsprung vor dem ersten Verfolger.

Tabelle nach dem 17. Spieltag

Tabelle nach dem 17. Spieltag

Darmstadt schiebt sich nach oben

Mit einem 2:1-Erfolg beim SV Sandhausen konnte der SV Darmstadt sich auf den zweiten Platz in der Tabelle schieben. Die Hessen profitierten dabei von einer 0:2-Niederlage des KSC bei Union Berlin. Die Badener fielen durch die Niederlage auf den dritten Platz der Tabelle ab. Punktgleich mit den Karlsruhern ist Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen konnten sich im Duell der Verfolger gegen Fortuna Düsseldorf durchsetzen. Kaiserslautern kam bei 1860 München nicht über ein Remis hinaus. Deshalb bleiben die Pfälzer in der Tabelle auf Rang 5. RB Leipzig kam beim VFR Aalen ebenfalls nicht über ein Remis hinaus. Die Leipziger bleiben somit weiterhin in Lauerposition. Dagegen konnte der 1. FC Nürnberg weiter Boden gut machen. Die Franken gewannen mit 1:0 bei Erzgebirge Aue und befinden sich nur noch vier Punkte hinter dem Relegationsplatz. Heidenheim hingegen kassierte beim FSV Frankfurt die fünfte Niederlage der Saison und hat vorerst den Anschluss nach oben verloren.

Keine Veränderung am Tabellenende

Am Ende der Tabelle hat sich am 17. Spieltag nichts verändert. Sankt Pauli und Aue konnten keine Punkte holen. Somit bleiben die Hanseaten weiterhin auf dem letzten Platz der Tabelle. 1860 konnte auf dem Relegationsplatz immerhin einen Punkt holen. Die 60er haben einen Punkt Rückstand auf den VFR Aalen. Desweiteren trennten sich Fürth und Bochum torlos Remis.

Über ZweitLiga

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*