Home > News > Spieltage > 12. Spieltag: Köln und Union setzen sich ab

12. Spieltag: Köln und Union setzen sich ab

Der 1.  FC Köln bleibt weiterhin an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Am 12. Spieltag siegten die Kölner mit 1:0 bei Aufsteiger Bielefeld. Somit sind die Kölner nach zwölf Spielen weiterhin ohne Niederlage. Dagegen musste Bielefeld die vierte Niederlage in Folge hinnehmen rangiert nur noch auf Rang 14. Ebenso wie die Kölner kommt auch Union Berlin auf 24 Zähler. Die Eisernen siegten gegen Erzgebirge Aue mit 1:0. Dagegen musste Greuther Fürth die vierte Niederlage der Saison hinnehmen. Die Franken unterlagen überraschend dem Tabellenletzten Ingolstadt mit 0:1.

Konkurrenz nur Remis

Kaiserslautern und Sankt Pauli konnten den Patzer von Fürth nicht nutzen. Lautern kam im Montagsspiel gegen den VFL Bochum ebenso wie Pauli gegen Sandhausen nicht über ein torloses Remis hinaus. Dagegen machte Paderborn einen Sprung auf Position 6. Die Ostwestfalen siegten überraschend deutlich bei Absteiger Düsseldorf mit 6:1. Düsseldorf fiel auf Rang 10 ab. Auch der KSC konnte sich mit 2:1-Erfolg über 1860 München auf Rang 8 verbessern. Der FSV Frankfurt und Aalen bleiben mit dem torlosen Remis unter den ersten Zehn. Ebenso wie Ingolstadt konnte Dynamo Dresden einen wichtigen Sieg einfahren. Im Derby siegte Dynamo mit 1:0 gegen Energie Cottbus. Somit rangiert Dynamo nur noch einen Punkt hinter einem Nichtabstiegsplatz und ist Punktgleich mit dem 16ten Bochum. Zwei Zähler dahinter der FC Ingolstadt.

Über ZweitLiga

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*