Home > News > Spieltage > 10. Spieltag: Ingolstadt weiterhin mit weißer Weste

10. Spieltag: Ingolstadt weiterhin mit weißer Weste

Auch nach dem 10. Spieltag bleibt der FC Ingolstadt in der 2. Bundesliga ungeschlagen. Ingolstadt feierte beim FSV Frankfurt bereits den dritten Auswärtssieg in dieser Saison. Somit steht das Team aus Bayern weiterhin an der Tabellenspitze im deutschen Unterhaus. Durch den Sieg konnten die Ingolstädter ihren Vorsprung ausbauen und haben bereits drei Punkte Vorsprung vor den Verfolgern.

Ergebnisse vom 10. Spieltag

Ergebnisse vom 10. Spieltag in der 2. Liga

Düsseldorf setzt Serie fort

Fortuna Düsseldorf konnte seine Serie weiterhin fortsetzen. Mit dem Sieg im Montagspiel gegen den FC Sankt Pauli ist die Fortuna bereits seit sieben Spielen ungeschlagen. Durch den Erfolg konnte man sich auf den zweiten Platz der Tabelle schieben. Dagegen konnten die Verfolger nicht entscheidend Punkte holen. Heidenheim trennte sich am Freitag gegen den 1.FC Kaiserslautern 1:1-Remis. Mit dem gleichen Ergebnis trennte sich auch Bochum und Darmstadt 98. RB Leipzig musste beim 1.FC Nürnberg die zweite Niederlage hinnehmen. Die Franken gewannen mit 1:0. Somit liegen die Nürnberger fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz zur Bundesliga. Auch Greuther Fürth konnte sich nicht verbessern. Bei Eintracht Braunschweig gab es ein Remis. Der KSC kam am Sonntag gegen Aalen ebenfalls nicht über ein Remis hinaus.

Siege für Aue und Union

Erzgebirge Aue und Union Berlin konnten wichtige Siege feiern. Aue fertige 1860 München mit 4:1 ab. Somit schob sich Aue auf Platz 14 der Tabelle. 1860 München hingegen fiel auf den Vorletzten Platz ab. Union Berlin siegte gegen den SV Sandhausen mit 3:1. Somit verbesserten sich die Eisernen auf Platz 15. Sandhausen steht derzeit auf dem Relegationsplatz zur 3. Liga.

Über ZweitLiga