Home > News > Vereinsnachrichten > 1. FC Kaiserslautern testet zwei Talente vom Balkan – Verpflichtung offen

1. FC Kaiserslautern testet zwei Talente vom Balkan – Verpflichtung offen

Mit Chinedu Ede, der bis zum Ende der Saison vom 1. FSV Mainz 05 ausgeliehen wurde und die Offensive von Trainer Kosta Runjaic beleben soll, hat der 1. FC Kaiserslautern bislang einen Neuzugang für die Rückrunde an Land gezogen.

Dass es anders als in den vergangenen beiden Jahren in der Winterpause diesmal keine große personelle Fluktuation geben würden, war von Anfang an klar, doch lassen die Aussagen von Trainer Runjaic und Vorstandsboss Stefan Kuntz, die Anfang Januar jeweils von bis zu drei Neuen sprachen, noch Spielraum für Transfers.

Bei der Suche nach weiteren Neuzugängen setzt der FCK im Moment in erster Linie auf das stets beliebte Mittel Probetraining. So trainieren aktuell während des Trainingslagers der Pfälzer im türkischen Belek zwei Talente vom Balkan mit, die beide ihre Stärken auf der linken Seite haben.

Zum einen handelt es sich dabei um den 21 Jahre alten Mazedonier Mite Cikarski, der in der laufenden Saison in seiner Heimat für Vardar Skopje 17 Spiele bestritten hat und dabei zwölfmal von Beginn an auflief. Cikarski kann zwar auch im linken Mittelfeld spielen, ist aber in erster Linie linker Verteidiger, wo beim FCK eine Alternative zum gesetzten Chris Löwe fehlt.

Im linken Mittelfeld fühlt sich dagegen der 20 Jahre alte Bosnier Haris Duljevic von Olimpic Sarajevo am wohlsten. Der zehnmalige U-21-Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina kann darüber hinaus auch zentral und rechts im Mittelfeld eingesetzt werden. Weil der Vertrag von Duljevic, der in der aktuellen Saison auf vier Tore und eine Vorlage in 18 Spielen kommt, am Ende dieser Spielzeit ausläuft, wäre seine Verpflichtung wohl recht günstig. Eine Entscheidung ist bislang aber weder bei Cikarski noch bei Duljevic gefallen. Bis zum Transferschluss am nächsten Freitag hat Lautern aber noch Zeit, einen oder mehrere neue Spieler zu verpflichten.

Über Vjeko